Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

TERMINE

Kurs: Paula postet Nacktfotos, Paul zockt sich krank - Mediale Gewalt aus Gender-Perspektive

Veranstaltungsdatum:
18.05.17
Anmeldeschluss: 06.04.17
Veranstalter:
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg
Anmeldung unter:
www.sfbb.berlin-brandenburg.de
Logo Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg


Die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen reicht weit in die virtuelle Realität hinein, in der selbstverständlich soziale Interaktion gestaltet wird. Rollenspezifische Verhaltenserwartungen werden durch Internet-Angebote ebenso an die Jugendlichen herangetragen, wie sie im Gegenzug erlernte geschlechtsspezifische Rollenmuster im selbst gestalteten virtuellen Raum bedienen.

Das Seminar gibt einen Überblick über die im Jugendalter genutzten Kommunikationskanäle und thematisiert Phänomene wie Gaming, Sexting, Bullying aus genderdifferenzierter Perspektive. Es zeigt ebenso Möglichkeiten der Unterstützung für die Zielgruppen sowie der Fachkräfte in der sozialpädagogischen Arbeit auf.



(Alle Angaben ohne Gewähr)



Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen