Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 06.03.2014

Märchen-Labyrinth 123

Märchen-Labyrinth 123
Zielgruppen
Grundschulkinder, Kindergartenkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
entfällt (kein Text/ Audiotext)
Betriebssystem
iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
Link zur App
Märchen-Labyrinth 123

Zusammenfassung

Die App bietet neben der schönen visuellen wie auditiven Gestaltung, vielseitige und abwechslungsreiche Labyrinthe. Allerdings werden die Märchen als bekannt vorausgesetzt, da in der App weder deren Titel noch anderes geartete Informationen zu ihnen zu finden sind. Da die Qualität der digitalen Aufbereitung der Märchen sehr unterschiedlich ist und sie manchmal nur als Aufhänger für die Spiele dienen, wird die App nur mit "empfehlenswert" bewertet.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Denksport, klassische Computer-/ Videospiele, Märchen & Sagen, knobeln, spielen
Didaktischer
Schwerpunkt
Denksport
Angebote im Elternbereich

speichern/zurücksetzen von Spielständen
technische Modifikationsmöglichkeiten

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Der Elternbereich sowie die Werbung und der dazugehörige Link zur Vertriebsplattform sind durch "Zum Fortfahren mit zwei Fingern nach oben/unten/links/rechts streichen" gesichert. Die Kommunikationsdienste befinden sich mit den technischen Modifikationsmöglichkeiten auf einer Ebene.

Bewertung: unproblematisch

Autor: Deutsches Jugendinstitut e.V., V.R.
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen