Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 19.11.2014

Peppas Super-Party!

Peppas Super-Party!
Zielgruppen
Kindergartenkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
Andere, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Betriebssystem
Android, iOS, Windows
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), Smartphone (Android), Smartphone (Windows), Tablet-PC (Android)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
Link zur App
Peppas Super-Party!

Zusammenfassung

"Peppas Super-Party!" bietet vor allem kleinen und großen Fans der Trickfilmfigur den Anreiz, sich um die Gestaltung von Peppas Fest zu kümmern und dann die Partyspiele durchzuspielen. Insgesamt sind die Möglichkeiten, kreativ zu sein, sehr beschränkt und die Spiele etwas eintönig.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Spaß & Unterhaltung, Feste im Jahreszyklus, Malen & kreatives Gestalten, ausmalen, malen, gestalten, erkennen, zuordnen, spielen
Didaktischer
Schwerpunkt
Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

Obwohl die Gestaltung der Inhalte an den Fähigkeiten und Fertigkeiten von Kindergartenkindern orientiert ist, bietet die App als Zusatzprodukt zur Serie den Kindern zu wenig substantiell Anregendes.

Pädagogische Bewertung: OK
Gesprächsanlässe

Kinder lieben es, ihren eigenen Geburtstag zu planen – egal, wie lange es noch bis dahin ist. Deshalb bieten sich mit der App viele Möglichkeiten, das Thema Party und Geburstag auf den eigenen Alltag zu transferieren.

Angebote im Elternbereich

anlegen mehrerer Nutzerprofile
medienpädagogische Hinweise/ Hilfestellungen

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Der Erwachsenenbereich ist durch längeres Drücken der entsprechenden Schaltfläche zu erreichen. Die dort vorhandenen Links – u.a. auch zur Datenschutzrichtlinie und zur App-Hilfe – sind alle mit einer "Kindersicherung" versehen. In einem Pop-up wird der Hinweis gegeben, mit welcher Fingerwischbewegung die Sperre aufgehoben werden kann und dass dann die App verlassen wird.

Bewertung: unproblematisch

Autor: i.A. des Deutschen Jugendinstituts e.V., Kati Struckmeyer (JFF – Institut für Medienpädagogik)
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter