Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 04.09.2016

FarmVille Tropic Escape

FarmVille Tropic Escape
Zielgruppen
Eltern, Ganze Familie, Sekundarstufe-1-Schüler
Spracheinstellungen
Deutsch
Betriebssystem
Android, iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple), Smartphone (Android), Tablet-PC (Android)
Preis
Demo-/Liteversion mit In-App-Kauf der Vollversion
Übersicht.SpielnavigationIn-App-Käufe; Juwelen.In-App-Käufe; Juwelen und Verbrauchsgüter.

Zusammenfassung

Durch schnelle anfängliche Erfolge und die gelungene Grafik werden die Spieler an die App gebunden. Mit zunehmender Spieldauer werden sie dann aber durch mutwillige Verzögerungen im Spielablauf zu immer mehr In-App-Käufen gedrängt.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Spaß & Unterhaltung, klassische Computer-/ Videospiele, erkennen, zuordnen, hören, merken & erinnern, sehen, spielen
Didaktischer
Schwerpunkt
Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

Die Spielmechanismen sind leider so ausgelegt, dass ein ausgewogenes Wirtschaften ohne In-App-Käufe nicht möglich ist. Wir empfehlen ein Mindestalter von 12 Jahren. Vorrausetzung sollte auch ein Eltern-Kind-Gespräch über mögliche Kostenfallen sein.

Pädagogische Bewertung: problematisch
Gesprächsanlässe

Hier kann die Produktionsstrategie und über die Freischaltung der Level gesprochen werden. Sehr gut lässt sich über die Erfolge bei der Freischaltung der Extra-Aufgaben sprechen.

Einsatzmöglichkeiten
in der Praxis

Das Spiel kann zum Beispiel in der Schule herangezogen werden, um Kindern die Problematik von In-App-Kaufkonzepten zu verdeutlichen. Zudem kann aufgezeigt werden, mit welchen Mechanismen Menschen zum Kaufen von In-Apps animiert werden. Wir empfehlen aber dringend, die In-App-Käufe zu sperren.

Erfahrungen aus der pädagogischen Praxis

keine

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Nicht kindergesichert. Die App drängt zur Verknüpfung mit sozialen Netzwerken und zum Anschauen von eingeblendeten Werbesports. Das Spiel verlangt auf Android den Zugriff auf "In-App-Käufe, Fotos/Medien/Dateien und WLAN-Verbindungsinformationen.

Bewertung: problematisch

Autor: i.A. des Deutschen Jugendinstituts e.V., Sebastian Lenth
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter