Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 20.09.2016

Schatz Schatz!

Schatz Schatz!
Zielgruppen
Grundschulkinder, Kindergartenkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
Deutsch
Betriebssystem
iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
Link zur App
Schatz Schatz!
Schatz Schatz! Szene 1: Einen Zaubertrank brauen.Schatz Schatz! Szene 2: Spinne weglocken und Reime erkennen.Schatz Schatz! Szene 3: Aus Müll Gold machen.Schatz Schatz! Szene 4: Zahlen erkennen und Wurzeln ziehen.

Zusammenfassung

Eine empfehlenswerte App, die, wie ihr Vorgänger "ham ham!", sehr liebevoll gestaltet ist und gekonnt erste Inhalte aus der Vorschule in einer Abenteuergeschichte verpackt. Leider ist die Geschichte bzw. Spielzeit mit etwa 10 bis 15 Minuten etwas kurz.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Spaß & Unterhaltung, Geschichten, Mathematik (Zahlen, Formen, Zählen, Zuordnen, Rechnen), Puzzle, Memory, Such- und Wimmelbilder, Spracherwerb: Deutsch, erkennen, zuordnen, hören, reimen, zählen, rechnen
Didaktischer
Schwerpunkt
Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

In der App geht es nicht nur darum, Rätsel zu lösen, zu reimen, zählen zu üben und Buchstaben zu finden. Die Geschichte besitzt außerdem einen moralischen Hintergrund.

Pädagogische Bewertung: gut
Gesprächsanlässe

Was ist die Moral von dieser Geschichte?

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Ein Elternbereich ist nicht vorhanden. Der Link zum Vorgängerspiel "ham ham!" auf der Vertriebsplattform ist nicht kindergesichert. Diesbezüglich können jedoch Sicherheitseinstellungen am Gerät selbst vorgenommen werden.

Bewertung: unproblematisch

Autor: i. A. des Deutschen Jugendinstituts e.V., SIN – Studio im Netz
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen