Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht: 11.10.2016

Bubble Island 2: World Tour

Bubble Island 2: World Tour
Zielgruppen
Grundschulkinder, Sekundarstufe-1-Schüler
Spracheinstellungen
Andere, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Betriebssystem
Android, iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple), Smartphone (Android), Tablet-PC (Android)
Preis
Free-to-play-Version mit In-App-Käufen
HauptmapLevel nicht mit vorgegebener Anzahl an Bubbles vollendetIn-App-Käufe

Zusammenfassung

Der Spielspaß ist durch die kindgerechte Animation und die wachsenden Herausforderungen von Level zu Level garantiert. Trotzdem kann die App aufgrund von In-App-Käufen und In-App-Werbung sowie Links zur Anmeldung mit Facebook oder im Playstore nicht empfohlen werden.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Erwerb instrumenteller Fertigkeiten (Motorik), Spaß & Unterhaltung, klassische Computer-/ Videospiele, konstruieren, bauen, spielen
Didaktischer
Schwerpunkt
Erwerb instrumenteller Fertigkeiten (Motorik), Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

Im Vordergrund steht bei dieser App eindeutig der Spielspaß. Auch werden abstraktes Denken, motorische Fertigkeiten und das Verständnis physikalischer Zusammenhänge geschult, wenn zum Beispiel "Bubbles" abprallen und Kettenreaktionen ausgelöst werden.

Pädagogische Bewertung: OK
Gesprächsanlässe

Welche Gebäude hast du gebaut? Kommt dir eines von ihnen bekannt vor? Weißt du, warum der Heißluftballon im Spiel nach oben steigt? Wie kannst du einschätzen, wohin die Bubbles fliegen, wenn sie von einer Wand abprallen?

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

- In-App-Käufe sind zwar jederzeit möglich, aber nicht für die Fortsetzung des Spiels nötig (Leben, Extras, In-App-Währung auch durch Extra-Level oder Wartezeit erhältlich) – Kinder werden zum Ansehen von Werbevideos gedrängt, um Wartezeiten zu vermeiden – Link zur Anmeldung bei Facebook und in Google Play Spiele

Bewertung: problematisch

Autor: i.A. des Deutschen Jugendinstituts e.V. -C.K.
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Drucken
Diesen Beitrag teilen