Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 29.05.2017

ExplorArt Klee

ExplorArt Klee
Zielgruppen
Grundschulkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Betriebssystem
iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
Link zur App
ExplorArt Klee
Cice und seine Katze Ku begleiten dich beim Erkunden des Planeten PK mit den Werken Klees.Entdecke spielerisch die Werke Klees. Lass zum Beispiel einen der Vögel einen Wurm fressen.Drehe an der Kurbel des Werkes Es gibt jederzeit die Möglichkeit, zu einer anderen Szene zu gelangen, die Musik an- und auszuschalten und vieles mehr.

Zusammenfassung

"ExplorArt Klee" lässt Kinder in die farbenfrohe Welt von Paul Klee eintauchen und regt dabei die Fantasie an. Neben Fakten zu Klee und seiner Kunst kommt auch der Spaß nicht zu kurz: Durch interaktive Elemente können Kinder die Kunstwerke spielerisch entdecken. Leider ist die Spieldauer recht kurz.

Themen
Lernspiel-App, musisch-kreative Erziehung, Puzzle, Memory, Such- und Wimmelbilder, experimentieren, hören, informieren, lesen, Musik machen, sehen, vorlesen lassen
Didaktischer
Schwerpunkt
musisch-kreative Erziehung
Pädagogische Aspekte

Die App bringt Kindern die Werke von Paul Klee und damit die Welt der Kunst auf eine spielerische und entdeckerische Weise näher, wobei die Fantasie angeregt wird.

Pädagogische Bewertung: sehr gut
Gesprächsanlässe

- Welches Werk von Paul Klee gefällt dir besonders? – Was weißt du über Kunst? Was weißt du über Paul Klee? – Was ist Kunst für dich?

Einsatzmöglichkeiten
in der Praxis

Geeignet für das Kennenlernen von Paul Klees Werken bzw. von Kunst im Allgemeinen

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Der Link zur Appbewertung auf der Vertriebsplattform ist durch eine Rechenaufgabe geschützt.

Bewertung: unproblematisch

Autor: i. A. des Deutschen Jugendinstituts e.V., SIN – Studio im Netz
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter