Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 09.10.2017

Wer war’s? - Kinderspiel des Jahres 2008

Wer war’s? – Kinderspiel des Jahres 2008
Zielgruppen
Grundschulkinder, Kindergartenkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
Deutsch
Betriebssystem
Android, iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple), Smartphone (Android), Tablet-PC (Android)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
HauptmenüNicht ausreichende Kindersicherung.Einführung in das SpielSpielfeld

Zusammenfassung

Ein durchaus spannendes Such– und Rätselspiel, das auch von Kindern ohne Lesekompetenz gespielt werden kann. Das Spielambiente ähnelt dem eines Brettspiels. Schön ist, dass das Spiel auch im Team gespielt werden kann und der Spielstand automatisch gespeichert wird.

Themen
Brettspiel-App, Unterhaltungsspiel-App, Denksport, Mathematik & Logik, Spaß & Unterhaltung, Geschichten, klassische Computer-/ Videospiele, erkennen, zuordnen, hören, knobeln, lesen, sehen, spielen, vorlesen lassen
Didaktischer
Schwerpunkt
Denksport, Mathematik & Logik, Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

Das Spiel trainiert das logische Denken und übt das Erinnerungsvermögen. Da das Spiel im Team gespielt werden kann, werden auch Kommunikation, Arbeitsteilung und Teamarbeit geschult.

Pädagogische Bewertung: sehr gut
Gesprächsanlässe

Sowohl die Geschichte als auch der Spielfortschritt können thematisiert werden. Auch mögliche Taktiken können in den Gesprächsfokus rücken. Bei Kindern unter 7 Jahren sind Hilfestellungen zum Ablauf möglich oder auch nötig.

Einsatzmöglichkeiten
in der Praxis

Dieses Spiel eignet sich als Einstieg in den Tag. Als Betriebsgerät wird ein Tablet empfohlen.

Erfahrungen aus der pädagogischen Praxis

keine

Angebote im Elternbereich

Elternbereich nicht vorhanden
speichern/zurücksetzen von Spielständen

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Das Spiel verfügt über eine einfache Kindersicherung (siehe Screenshots). Es muss der Zugriff auf "Fotos, Medien, Dateien", "WLAN-Verbindungsinformationen", "Netzwerkverbindungen abrufen", "Zugriff auf alle Netzwerke" und "Ruhezustand deaktivieren" gewährt werden. Diese Zugriffe werden allerdings nicht für die Spielfunktion benötigt und sollten kritisch gesehen werden.

Bewertung: problematisch

Autor: i.A. für DJI: Sebastian Lenth
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter