Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 11.12.2017

F1 2016

F1 2016
Zielgruppen
Eltern, Ganze Familie, Grundschulkinder, Sekundarstufe-1-Schüler
Spracheinstellungen
Deutsch, Englisch
Betriebssystem
Android, iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple), Smartphone (Android), Tablet-PC (Android)
Preis
kostenpflichtige Vollversion
StartseiteAbfrage bzw. Hinweis: Berechtigung.TeamauswahlIm Spiel

Zusammenfassung

"F1 2016" ist eine vielfältige Rennsimulation mit vielen Einstellmöglichkeiten für Teams, Fahrer, Fahrverhalten, Steuerung und Schwierigkeitsgrade. Allerdings ist ein leistungsstarkes Tablet oder Smartphone von Vorteil.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Erwerb instrumenteller Fertigkeiten (Motorik), Spaß & Unterhaltung, Gesellschaft, Geschichte & Politik, klassische Computer-/ Videospiele, Sport, erkennen, zuordnen, experimentieren, hören, sehen, spielen
Didaktischer
Schwerpunkt
Erwerb instrumenteller Fertigkeiten (Motorik), Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

Das Spiel gibt einen Einblick in die Welt des Rennsports, die für Kinder faszinierend ist. Wichtig für das Spiel sind die Hand-Auge-Koordination sowie Geduld und Durchhaltevermögen. Auch die Konzentration ist ein wichtiges Element.

Pädagogische Bewertung: OK
Gesprächsanlässe

Als Gesprächsthemen können einerseits die Schwierigkeiten der jeweiligen Rennstrecken sowie die Steuerung des Autos dienen. Aber auch die Rundenzeiten und Rekorde können thematisiert werden.

Einsatzmöglichkeiten
in der Praxis

keine

Erfahrungen aus der pädagogischen Praxis

keine

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

Es müssen folgende Zugriffe gewährt werden: Identität (Konten auf dem Gerät finden), Kontakte, Fotos/Medien/Dateien, WLAN-Verbindungsinformationen, Daten aus dem Internet abrufen, Netzwerkverbindungen abrufen, Zugriff auf alle Netzwerke, Konten auf dem Gerät verwenden, Ruhezustand deaktivieren, Google Play-Lizenzprüfung. Keine der genannten Berechtigungen ist für das Spielen selbst erforderlich.

Bewertung: eher problematisch

Autor: i.A. des Deutschen Jugendinstituts: Sebastian Lenth
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter