Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 22.07.2019

Fiete World - für Kinder ab 4

Fiete World – für Kinder ab 4
Zielgruppen
Ganze Familie, Kindergartenkinder, Vorschulkinder/ Schulanfänger
Spracheinstellungen
entfällt (kein Text/ Audiotext)
Betriebssystem
iOS
Lauffähigkeit auf
Geräten
iPad (Apple), iPhone (Apple), iPod Touch (Apple)
Preis
Demo-/Liteversion mit In-App-Kauf der Vollversion
Insel von Fiete und seinen FreundenIn Indien bei der SurfschuleBildschirmaufnahme mit Bild und TonInselhopping: mit dem Piratenschiff nach Indien

Zusammenfassung

Fietes World bietet eine kreative virtuelle Spielwelt, bei der die Kinder ihre eigenen Geschichten erfinden und selbst bestimmen können, was passieren soll. Die Eindrücke, die die App bietet, sind nahezu unerschöpflich. Deswegen wird es auch nicht langweilig, Fiete World ein zweites oder drittes Mal zu spielen. Denn hier entdeckt man mit Sicherheit Dinge, die beim ersten Mal glatt übersehen wurden. Durch die Möglichkeit der Bildschirmaufnahme lässt sich im Nachhinein noch einmal betrachten, was man im "virtuellen Puppenhaus" alles umgebaut und geschehen lassen hat. So können Kindern ein Bewusstsein für Handlungsentscheidungen entwickeln.

Themen
Unterhaltungsspiel-App, Spaß & Unterhaltung, Geschichten, Puzzle, Memory, Such- und Wimmelbilder, Töne, Stimmen, Geräusche, merken & erinnern, sehen, spielen, suchen
Didaktischer
Schwerpunkt
Spaß & Unterhaltung
Pädagogische Aspekte

Bei der App wird das genaue Hinsehen geschult und ein Bewusstsein für das eigene Handeln und dessen Auswirkung geschaffen. Die App fördert Neugier und Wissbegierde, das Begreifen von Zusammenhängen und Auswirkungen und das Erkennen von Zustandsänderungen.

Pädagogische Bewertung: sehr gut
Gesprächsanlässe

Kulturelle Aspekte der Inseln bzw. die Funktion von Gegenständen, die in der App vorkommen, können aufgegriffen und thematisiert werden.

Einsatzmöglichkeiten
in der Praxis

Idee 1: "Ich sehe was, was du nicht siehst." Idee 2: Zwei Spieler*innen spielen gemeinsam. Sie betrachten zunächst eine Situation in der App. Spieler 1 gestaltet nun die Situation ein wenig um, ohne dass Spieler 2 dies sieht. Diese/r muss nun erkennen, was geändert wurde.

Kinder-, Jugend- und Datenschutz

In-App-Käufe sind mit einem Kinderschutz, bestehend aus einer Rechenaufgabe, gesichert. Anschließend erscheint ein Fenster des App-Stores, worüber man den In-App-Kauf tätigen kann. Für die Zielgruppe ist die Rechenaufgabe sicherlich nicht zu lösen, dennoch empfiehlt sich das Einrichten eines zusätzlichen Passwortschutzes für Käufe. Über den Startbildschirm gelangt man zu weiteren Eigenproduktionen des Entwicklers. Das Aufrufen der einzelnen Apps ist mit einem Kinderschutz, wiederum bestehend aus einer Rechenaufgabe, gesichert.

Bewertung: unproblematisch

Autor: i. A. des Deutschen Jugendinstituts e.V., SIN – Studio im Netz
Hrsg.: DJI - Deutsches Jugendinstitut
DJI - Deutsches Jugendinstitut


Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter