Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Veröffentlicht am: 16.11.18

Cybermobbing aktiv entgegenwirken

Ob vermeintlich versteckt unter dem digitalen Deckmantel oder ganz offen geäußert - Beleidigungen, Bloßstellung, Bedrohungen oder Belästigung mit Hilfe elektronischer Kommunikationsmittel wie dem Smartphone sind Arten von Cybermobbing. Von dieser Form des Mobbings sind viele Kinder und Jugendliche betroffen.

Das Unterrichtsmaterial Aktiv gegen Cyber-Mobbing: Vorbeugen - Erkennen - Handeln von Saferinternet.at sensibilisiert Lehrerinnen und Lehrer für Cybermobbing und schafft so eine höhere Sichtbarkeit des Themas in der Schule. Dazu gibt die Broschüre zunächst einen allgemeinen Überblick darüber, was Cybermobbing bedeuten kann. Zudem zeigt sie vorbeugende Maßnahmen und vermittelt Hinweise für den Umgang mit bereits bestehenden Cybermobbing-Fällen.

Daneben bietet die praxisnahe Broschüre vorgefertigte Arbeitsblätter, um Unterrichtseinheiten zu Cybermobbing mit Jugendlichen abwechslungsreich zu gestalten. Sie regen das Hinterfragen des eigenen Handelns der Schülerinnen und Schüler an und bringen ihnen die Bedeutung eines guten schulischen Sozialumfelds nahe - so findet Cybermobbing keinen Platz mehr in der Schule.

Quelle: Saferinternet.at
Logo: Saferinternet.at - Das Internet sicher nutzen!

Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen