Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht am: 14.06.21

„Sprachschatz - Bibliothek und KiTa Hand in Hand“ - Sprach- und Medienbildung von Kindern im Kindergartenalter

Sprachliche Fähigkeiten sind eine wichtige Voraussetzung, um gesellschaftlich teilzuhaben. Insbesondere in den ersten Lebensjahren werden entscheidende Weichen zur Entwicklung einer Sprach- und Lesekompetenz gestellt.

Das Pilotprojekt „Sprachschatz - Bibliothek und KiTa Hand in Hand“, welches von der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) initiiert und in sechs Kommunen in NRW von 2017 bis 2019 durchgeführt wurde, setzt bei der Förderung einer Sprach- und Medienkompetenz an. Dafür arbeiteten Öffentliche Bibliotheken, Kindertageseinrichtungen und Kommunale Integrationszentren eng zusammen. Wissenschaftlich begleitet und evaluiert wurde die gemeinsame Arbeit durch die Universität Paderborn. Ziel der beteiligten Akteur:innen war es, durch Kooperationen Modulkonzepte zu entwickeln, die Sprachbildung, diversitätsbewusstes Handeln und die Förderung von Medienkompetenz von Kindern im Kitaalter im Fokus haben.  

Nun wurde der Abschlussbericht des Pilotprojektes veröffentlicht, der die Erfahrungsberichte der beteiligten Akteur:innen und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluation der Universität Paderborn enthält. Zudem sind vielfältige Praxisideen für die (mehr-)sprachliche Bildung mit digitalen Medien entstanden, die in sogenannten 20 Impulskarten gebündelt sind und Anregungen für die medienpädagogische Arbeit mit Kindern im Kindergartenalter geben. Die Karten enthalten jeweils eine Materialliste für die Vorbereitung und Informationen sowie Tipps für die Durchführung der Praxisideen.

 

 

 

 



Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter