Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht am: 24.08.21

Erster Beitrag aus GMK-Band „Medienkultur und Öffentlichkeit - Meinungs- und Medienbildung zwischen Engagement, Einfluss und Protest“ online verfügbar

Der 57. Band der GMK-Reihe „Schriften zur Medienpädagogik“ mit dem Titel „Medienkultur und Öffentlichkeit - Meinungs- und Medienbildung zwischen Engagement, Einfluss und Protest“, welcher im Herbst erscheint, betrachtet aus verschiedenen Blickwinkeln, wie Medienpädagogik Kulturen der Öffentlichkeit mitgestalten und Kindern und Jugendlichen ein Recht auf eine unbeschwerte digitale Teilhabe ermöglichen kann.

Vorab werden die Beiträge des Bandes schrittweise kostenfrei unter der Creative Common Lizenz CC BY-SA 4.0 auf der Webseite der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) zur Verfügung gestellt.

Der erste Artikel „Vorsicht Ansteckungsgefahr - Radikalisierungen der Öffentlichkeit in Krisenzeiten“ von Andreas Zick ist nun online verfügbar. In seinem Artikel geht er der Frage nach, ob und wie die Corona-Pandemie extremistische, populistische und demokratiegefährdende Orientierungen in der Mitte der Gesellschaft befördert hat. Dabei geht es auch insbesondere darum, wie die demokratische Kultur bedroht wird, die eine unabdingbare Grundlage für die Realisierung guter Medieninhalte und Pädagogik ist.

 

 

 

GMK

Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter