Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
INFORMIEREN
Veröffentlicht: 06/2015

Aufwachsen mit digitalen Medien:Monitoring aktueller Entwicklungen in den Bereichen Medienerziehung und Jugendschutz

Zwischen Identitätsmanagement und Selbstoffenbarung: Kinder und Live-Streaming-Apps

Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) führt das Hans-Bredow-Institut von Ende 2013 bis Mitte 2015 das Projekt Jugendmedienschutz und Medienerziehung in digitalen Medienumgebungen durch. Einer der Untersuchungsbausteine besteht im Monitoring der aktuellen Angebots- und Nutzungsentwicklungen bei Kindern und Jugendlichen sowie zu regulatorischen Entwicklungen in der EU; die Ergebnisse werden in halbjährlichen Berichten veröffentlicht und können als pdf-Dateien heruntergeladen werden.




Direkter Download (pdf, 0.662 MB)

Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg
öffentlich gefördert
Logo Hans Bredow Institut

WarenkorbZu meiner Sammlung
hinzufügen (pdf, 0.662 MB)
Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter




Das könnte Sie auch interessieren