Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Themen

Erfahren Sie hier, wie Kinder und Jugendliche Medien nutzen, was sie dabei lernen und wie sie von Erziehungsverantwortlichen kompetent unterstützt werden können. In der Infobörse finden Sie zahlreiche Materialien - unter Themen Neuigkeiten, Tipps zur Medienerziehung und Medienbildung von Kindern und Jugendlichen und aktuelle Studienergebnisse.

Dieses Informationsangebot wird für Sie in nächster Zeit weiter ausgebaut.


Aktuelles

  • 26.06.17 - Meldung

    Besonders empfehlenswertes Positionspapier der GMK zum Thema „Frühe Bildung und Medien“

    Digitalisierung oder Medien-Schonraum Kita? Medienpädagogik positioniert sich für einen dritten Weg: kindgerechte Medienbildung von Anfang an!

  • 09.06.17 - Materialien für Fachkräfte

    „Big Data“ einfach verstehen und vermitteln

    Immer öfter hört man von „Big Data“, aber was bedeutet das eigentlich? Viele pädagogische Fachkräfte suchen praxisnahe Materialien zum Thema. Dies nahm das jfc Medienzentrum e.V. zum Anlass die Broschüre „Big Data: eine Arbeitshilfe für die Jugendarbeit“ herauszugeben.

  • 30.05.17 - Meldung

    Wie Alexa das Familienleben beeinflusst

    In Deutschland läuft „Alexa“ (oder Amazon Echo) quasi noch im Probebetrieb, in den USA aber gehört der Sprachassistent von Amazon in vielen Haushalten bereits zur Familie. Dabei gibt es viele Bedenken an dem vermeintlichen digitalem Helfer.

  • 23.05.17 - Praxisanleitung

    Abo-Fallen und In-App-Käufe verhindern

    Viele digitale Angebote unterstützen Kinder und Jugendliche beim Kreativsein, Lernen und haben einen hohen Unterhaltungswert. Bei der Suche nach der richtigen App ist es hilfreich, auch etwas über Bezahlformate für Apps zu wissen.

  • 18.05.17 - Meldung

    Eine Stimme für „Gutes Aufwachsen mit Medien“

    In unserer aktuellen Video-Reihe äußern sich Expertinnen und Experten aus der Medienpädagogik und Medienbildung zur Frage, was für Sie gutes Aufwachsen mit Medien bedeutet und was sie dafür tun.

  • 16.05.17 - Ratgeber

    Webseiten für Kinder sind ein vielfältiges Einstiegstor zum sicheren und medienkritischen Surfen im Netz

    Mareike Thumel, Medienpädagogin aus Hamburg, berichtet von den Vorteilen von Kinder-Webseiten und wie sie diese in ihrer praktischen Medienarbeit einsetzt.

  • 15.05.17 - Hintergrund

    Ohne das Internet ist künftig keine Kinderkultur mehr zu machen. Status, quo vadis - Netz für Kinder?

    Wenn man sich auf eine kleine Zeitreise zu den Kinderschuhen des Internets begibt, stellt man fest, dass es bereits vor 20 Jahren zahlreiche Internetseiten für Kinder gab. Die Gegenwart ist noch viel bunter.

  • 09.05.17 - Wissenswerte Kinderseiten

    Die Radiofüchse sind los!

    Der Name lässt es schon erahnen, bei den Radiofüchsen wird Radio gemacht. Radiofüchse ist eine Webseite von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche. Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure werden durch geschulte medienpädagogische Fachkräfte unterstützt, bestimmen jedoch die Inhalte der Webseite selbst.

  • 03.05.17 - Praxisbeispiel

    Apps für die kreative Arbeit nutzen: das Projekt „App-solut-lesen“

    Apps lassen sich sehr gut in die pädagogische und kreative Arbeit mit Kindern einbinden, wie das bayerische Leseföderungsprojekt „(App) solut lesen“ aus Kaufbeuren zeigt. Die Projektidee ist simpel: Kinder im Grundschulalter gestalten Kinderbuchgeschichten kreativ um, indem sie diese in eine digitale Form bringen.

  • 28.04.17 - Materialien für Fachkräfte

    Einsatz von Kindersuchmaschinen in der Grundschule

    Die meist verwendeten Suchmaschinen sind nicht für kindliche Bedürfnisse gemacht, sondern richten sich an Erwachsene. Dabei bieten Suchmaschinen, wie fragFINN, Blinde Kuh oder Helles Köpfchen, eine sichere und für Kinder verständliche Alternative.

  • 25.04.17 - Meldung

    Wissen, was in der Welt geschieht - Online-Nachrichten für Kinder

    Kinder haben ein Recht auf Information. Das ist seit 25 Jahren in Artikel 13 der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Sie sollten nicht von den Geschehnissen ausgeschlossen werden, die in der Welt stattfinden. Mit kindgerechten Nachrichten können Kinder sich informieren.


<< < ... 2 3 4 5 6 7 8 ... > >>

Ticker Medienkompetenz

25.04.2018 Internet-ABC
Ein Entwickler hat große Pläne: Gott programmieren!
Erst Google, dann selbstfahrende Autos, jetzt Gott: Ein Entwickler will eine Künstliche Intelligenz erschaffen, die das Weltgeschehen kontrollieren soll.
25.04.2018 SCHAU HIN!
Neue Altersgrenze: WhatsApp erst ab 16 Jahren erlaubt
WhatsApp ist die beliebteste Messenger-App - und derzeit für alle ab 13 Jahren nutzbar. Dieses Mindestalter wird nun im Rahmen der Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angehoben. Kontrolliert wird allerdings weiterhin nicht. Dafür klärt das zu Facebook gehörende Unternehmen darüber auf, was mit den Daten geschieht.
25.04.2018 SCHAU HIN!
Neue Altersgrenze: WhatsApp erst ab 16 Jahre
WhatsApp ist die beliebteste Messenger-App - und derzeit für alle ab 13 Jahren nutzbar. Dieses Mindestalter wird nun im Rahmen der Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angehoben. Kontrolliert wird allerdings weiterhin nicht. Dafür klärt das zu Facebook gehörende Unternehmen darüber auf, was mit den Daten geschieht.
25.04.2018 klicksafe.de
Wettbewerb der Initiative Teachtoday: Wählen Sie die Finalisten im Online-Voting!
Filme machen, eine Virtual Reality-Umgebung bauen, Umfragen durchführen, Bots programmieren und die...
24.04.2018 SCHAU HIN!
Musical.ly: Missbrauch-Kritik an App
Musical.ly steht in der Kritik - denn in den Videos in der beliebten Musik-App sind viele Kinder und Jugendliche zu sehen, die teils unbedacht leichtbekleidet auftreten. SCHAU HIN! empfiehlt Eltern deshalb, über die Außenwirkung der geposteten Videos mit Kindern zu sprechen. Denn: Es gucken nicht immer nur Freunde und Bekannte zu.
24.04.2018 klicksafe.de
Facebook fragt Einwilligung zu Datenschutzbestimmungen ab
Aktuell bittet Facebook seine Nutzer um die Zustimmung zu veränderten Datenschutzeinstellungen....
23.04.2018 SCHAU HIN!
Welttag des Buches: (Vor-)Lesen mal anders
Zum Welttag des Buches am 23. April bieten wir zusammen mit unserem Kooperationspartner „Stiftung Lesen“ Tipps für digitale (Vor)Lese-Abenteuer für Klein- und Grundschulkinder.
21.04.2018 Internet-ABC
Wenn Alexa gruselig lacht...
Seit Monaten häufen sich Berichte, dass die Sprachassistentin "Alexa" wie eine Hexe lacht. Gruselig habe das Lachen mitten in der Nacht geklungen, berichten Betroffene.
19.04.2018 Internet-ABC
Studie: "Killerspiele" machen nicht aggressiv
Gewalttätige Videospiele bewirken bei Erwachsenen kein aggressiveres Verhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Langzeitstudie des Max-Planck-Instituts.
19.04.2018 Internet-ABC
Frühjahrsputz digital – Facebook entrümpeln
Viele Apps greifen auf die Daten zurück, die bei Facebook zusammenlaufen. Der Jahreszeit angemessen empfiehlt sich ein Frühjahrsputz.
19.04.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
Zeitgeist Mobilität: Warum wir Kinder und Jugendliche im Umgang mit dem Smartphone unterstützen müssen
Kinder und Jugendliche zeigen eine große Begeisterung für das Smartphone. Viele sind rund um die Uhr mit ihrem Gerät beschäftigt. Dies kann vor allem für junge Kinder eine Überforderung darstellen.
17.04.2018 klicksafe.de
Europäische Regulierungsbehörden werden für Schutz der Grundwerte im Netz verstärkt zusammenarbeiten
Konferenz der Medienanstalten mit Europäischen Regulierungsbehörden in Brüssel
12.04.2018 Gutes Aufwachsen mit Medien
Mobile Medien im Kindergarten?!
Benjamin Wockenfuß, Projektkoordinator bei der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e.V., gibt Einblicke in das Netzwerk DigiKids aus Frankfurt. Sie setzen sich für die altersgerechte und chancenorientierte Förderung von Medienkompetenz bereits ab dem Kindergarten ein.
11.04.2018 SCHAU HIN!
Beliebte Spiele-Apps für Kinder sind riskant
Recherchen von jugendschutz.net offenbaren Mängel in 100 Spiele-Apps bei Kinder-, Daten- und Verbraucherschutz. Tatsächlich sind fast alle der vermeintlich kinderfreundlichen Programme problembehaftet. Die Seite app-geprüft.net informiert Eltern und pädagogische Fachkräfte über Problem-Apps und geeignete Software für Kinder.
11.04.2018 klicksafe.de
Fortnite Battle Royale - Tipps und Informationen für Eltern
Fortnite Battle Royale ist ein aktuell beliebtes Online-Spiel, bei dem es darum geht, alle...