Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

INFORMIEREN

Aktuelle Forschung

  • 01.11.18 - Studie

    DJI Trendanalyse Nr. 5 "Kreativ-Apps"

    Diese Studie des Deutschen Jugendinstituts betrachtet den Einsatz von Kreativ-Apps in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

  • 01.07.18 - Studie

    ACT ON! Short Report Nr. 4

    Der vierte Teil der ACT ON! Studie widmet sich einer Medienanalyse von 24 YouTube-Kanälen, auf denen bei 10- bis 14-Jährigen bekannte YouTube-Stars ihre Meinungen, Tipps und Unterhaltung verbreiten.

  • 20.06.18 - Studie

    merz | medien + erziehung, Zeitschrift 3/2018

    In dieser Ausgabe wird die Orientierungsfunktion der Medien für Kindern und Jugendlichen thematisiert. Dafür wird eine kritische medienpädagogische Haltung gefordert.

  • 12.04.18 - Studie

    FIM-Studie 2016

    Die repräsentative Studie bildet die Themen Kommunikation und Mediennutzung in Familien in Deutschland ab.

  • 11.04.18 - Studie

    merz | medien + erziehung, Zeitschrift 2/2018

    Diese Ausgabe beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Frage, vor welchen Herausforderungen Kindertagesstätten stehen, wenn sie digitale Medien in ihre pädagogische Arbeit einbeziehen.

  • 31.03.18 - Studie

    DJI-Trendanalyse Nr. 4 - Die Bewertungskriterien der Datenbank „Apps für Kinder“

    In dieser Analyse des Deutschen Jugendinstituts stehen die Kriterien der Datenbank „Apps für Kinder“ im Mittelpunkt.

  • 26.10.17 - Studie

    merz | medien + erziehung, Zeitschrift 5/2017

    Diese Ausgabe behandelt das Thema Self-Tracking. Lifelogging. Quantified Self, also die automaitsche Sammlung persönlicher Verhaltensdaten. Das Phänemen wire aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen beleuchtet und es werden Hinweise zur medienpädagogischen Praxis gegeben.

  • 08.03.17 - Studie

    DJI-Projekt „Apps für Kinder“ - Aktuelle Angebote, prägende Genres

    Das Projekt „Apps für Kinder“ setzt sich zum Ziel, die Datenbank „Apps für Kinder" weiterzuentwickeln und auszubauen. Der Datenbestand wird für das Erstellen von Trendanalysen sowie zur Ableitung aktueller Forschungsfragen genutzt.

  • 28.02.17 - Studie

    KIM-Studie 2016 - Kindheit, Internet, Medien

    Die Studienreihe KIM wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) seit 1999 durchgeführt. Die repräsentative Studie bildet das Medienverhalten der Sechs- bis 13-Jährigen in Deutschland ab.

  • 28.02.17 - Studie

    ACT ON! Short Report Nr. 3

    Im dritten Short Report steht die Sicht von 10- bis 12-Jährigen auf YouTube-Stars, Games und Kosten im Mittelpunkt. In Gruppeninterviews haben etwa 100 Kinder Auskunft über ihre Sicht auf Online-Angebote und Online-Risiken gegeben.


Ticker Medienkompetenz

13.02.2019 Internet-ABC
Kinder vorm Bildschirm: Wann ist genug?
Wie viel Zeit sollten Kinder vor dem Bildschirm verbringen dürfen? Das Internet-ABC hat Eltern gefragt, ob sie die "Medienzeiten" ihrer Kinder festlegen. Die Ergebnisse der Umfrage und weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung.
12.02.2019 Gutes Aufwachsen mit Medien
Gutes Aufwachsen mit Medien auf der Bildungsmesse didacta
Schützen. Handeln. Stärken. Die Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien ist auf der didacta vertreten. Schauen Sie bei unserem Stand für Austausch und Informationen vorbei!
11.02.2019 klicksafe.de
Studie: Immer mehr Jugendliche im digitalen Zeitstress
Anlässlich des 16. internationalen Safer Internet Day am 05. Februar 2019 präsentierte unsere...
07.02.2019 klicksafe.de
Neues Portal: WISSEN-HILFT-SCHÜTZEN.DE
Kein Raum für Missbrauch im Netz: Missbrauchsbeauftragter startet anlässlich des Safer Internet Day...
06.02.2019 klicksafe.de
FLIMMO-Special: Fernsehen im Netz
Bewegtbild im Netz – Was Eltern bei Netflix, YouTube & Co. beachten sollten
05.02.2019 klicksafe.de
Safer Internet Day: Bundesweit Aktionen gegen Hass im Netz
Am heutigen Safer Internet Day fanden bundesweit Aktionen gegen Hass im Netz statt. Die...
04.02.2019 klicksafe.de
NEU: klicksafe-Videoreihe #lauteralshass
Auch bekannte YouTuber machen Erfahrungen mit Hass im Netz. In der neuen klicksafe-Videoreihe...
01.02.2019 klicksafe.de
Ändere-Dein-Passwort-Tag
Der heutige "Ändere-Dein-Passwort"-Tag möchte Nutzerinnen und Nutzer daran erinnern, sichere...
30.01.2019 klicksafe.de
Nutzungsbedingungen kurzgefasst: Handysektor erklärt AGB von WhatsApp, Instagram und Snapchat
Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen in Apps und Onlinediensten sind fast immer lang,...
29.01.2019 klicksafe.de
Wie vereinbart man Medienzeiten in der Familie?
Kennen Sie das? Es gibt Ärger in der Familie, weil Ihr Kind nicht genug vom Daddeln bekommt....
25.01.2019 klicksafe.de
Wieder da! Modul: Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt
Downloaden, tauschen, online stellen - Urheberrecht im Alltag. Die 5. Auflage des Unterrichtsmoduls...
25.01.2019 Seitenstark e.V.
Seitenstark feierte Geburtstag - 15 Jahre engagiert für vernetzte Kinderseiten
2003 war die Geburtsstunde von Seitenstark. 2018 feierte das Netzwerk seinen 15. Geburtstag. Im Rahmen des Seitenstark-Fachtag "Digitale Bildungsoffensive" am 27. und 28.  November lud Seitenstark Mitglieder, Weggefährt*innen und Kooperationspartner*innen in die Landesvertretung des Freistaates Thüringen in Berlin ein.
24.01.2019 klicksafe.de
Beim SID 2019 mitmachen und gewinnen!
Am 5.Februar ist SaferInternetDay! Wir freuen uns über die zahlreichen Aktionen & Veranstaltungen,...
23.01.2019 klicksafe.de
SID 2019: Ideen und Konzepte für Aktionen
Sie möchten sich am Safer Internet Day beteiligen und suchen noch eine passende Ideen für eine...
23.01.2019 Gutes Aufwachsen mit Medien
Es ist kompliziert: Jugendmedienschutz in Deutschland
Sein Ziel hat der Jugendmedienschutz klar vor Augen: Kinder und Jugendlichen ein gutes Aufwachsen mit Medien ermöglichen. Risiken und Gefahren im Medienumgang sollen von ihnen ferngehalten werden. Gesetze dafür zu schaffen, ist aber alles andere als einfach.