Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken
DIE INITIATIVE
Veröffentlicht am: 29.06.20

Jugendfestival geht online - die TINCON im Netz

Festivals einfach ins Netz verlegen - für die TINCON, das Festival für digitale Jugendkultur, eine Leichtigkeit! Schon zum zweiten Mal, seitdem die Kontaktbeschränkungen aufgrund der aktuellen Pandemie gelten, fand die TINCON nicht wie ursprünglich geplant in Berlin, sondern im Netz statt.

Nun kamen die Panelist*innen und Besucher*innen ortsunabhängig im Netz zusammen: Am vergangenen Freitag, 26. Juni, beeindruckte die TINCON mit einem vielfältigen und diesmal auch internationalen Programm: Mit dabei waren unter anderem der Hongkonger Aktivist Joshua Wong, die Klimaaktivistin Luisa Neubauer und der AnnenMayKantereit-Sänger Henning May.
Die Themen reichten dabei von Klimaschutz und Politik auf der Plattform TikTok, Mental Health in Games und die Repräsentation von People of Color im Journalismus. Alle Interessierten hatten die Möglichkeit mitzudiskutieren, sich auszutauschen und kreativ zu werden: Unter anderem mit Minecraft - Anlässlich des 5. Jubiläums wurde das Festival einfach per Minecraft nachgebaut. Wir gratulieren!

Und wer nun neugierig geworden ist, kann sich die Panels hier anschauen. Übrigens: Im Gegensatz zu üblichen offline TINCON-Festivals ist es bei den Online-Editionen auch Menschen über 25 Jahren möglich teilzunehmen- bei der regulären TINCON erhalten nur junge Menschen bis 25 Jahre Zutritt. Also reinschauen und staunen, was die digitale Jugendkultur ausmacht und bewegt.

 

 

 

 

TINCON e.V.

Diesen Beitrag teilen Facebook Twitter