Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen

Bitte haben Sie einen kurzen Moment Geduld. Wir suchen für Sie.



Initiativ- und Servivebüro Gutes Aufwachsen mit Medien

Animation: Ladebalken

TERMINE

Workshop: Fortbildung: Medienbildung in der Jugendarbeit Module 1 - 4

Veranstaltungsdatum:
19.09.16 bis 24.10.16
Die Termine finden statt: 19.9.2016 / 26.9.2016 / 6./7.10.2016 /24.10.2016, jeweils 9.30 – 16.30 Uhr.
Veranstaltungsort:
Europäische Akademie des rheinland-pfälzischen Spo
Herzogenbuscher Straße 56
54292 Trier, Rheinland-Pfalz
Veranstalter:
medien+bildung.com
Webangebot:
http:/medienundbildung.com...
Logo medien+bildung.com gGmbH


Im Auftrag des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz richtet sich ein neues Angebot mit dem Ziel einer verstärkten Medienbildung in der Jugendarbeit and alle Fachkräfte der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz. Mit diesem qualifizierenden Angebot will das Land Rheinland-Pfalz Fachkräfte der Jugendarbeit bei ihrer praktischen Arbeit mit Jugendlichen unterstützen.

Das Curriculum besteht aus vier Modulen. Die Teilnahme an Einzelmodulen ist möglich (bitte bei der Anmeldung auswählen).

  • Modul 1: Mediatisierte Lebenswelten von Jugendlichen (19.09.2016)
  • Modul 2: Jugendmedienschutz in der Praxis (26.09.2016)
  • Modul 3: Aktive Medienarbeit am Projekt (6.+7.10.2016)
  • Modul 4: Wahlmodul (24.10.2016)
  • a) Partizipation mithilfe von Medien
  • b) Multiplikatorenschulung zur Ausbildung von Medienscouts (peer-to-peer education)

Zum Erwerb des Zertifikats „Medienbildung in der Jugendarbeit“ müssen die teilnehmenden Fachkräfte alle vier Module absolviert haben. Fachkräfte der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz, die ein Zertifikat erworben haben, können im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel vom Land eine Förderung für medienpädagogische Aufbauprojekte erhalten.

Die Teilnahme am Zertifikatskurs ist kostenfrei. Reise- und Unterbringungskosten werden nicht übernommen.



(Alle Angaben ohne Gewähr)



Drucken
facebook twitter Diesen Beitrag teilen